Ruhe 1 - Installation

40 Kanal-Audio-Installation
für den Innenraum

Materialien: Lautsprecher, Tische, Stühle, Lichtwand, spiegelnder Metallboden
4:57 min im Loop, 2008

mit Irm Hermann, Cristin König, Milan Peschel, Caroline Peters,
Bastian Pastewka, Fabian Hinrichs, Margarita Broich, Matthias Matschke,
Judith Engel, Martin Wutke, Kasper König, Matthias Lilienthal u.v.a.

Ruhe als Ausdruck kollektiver sozialer Starre.

2008 entwickelte Paul Plamper für das Museum Ludwig und den WDR ein Hörspiel im Raum. Ein „Audio-Lokal“ in einem Saal mit leeren Tischen und Stühlen. Aus den Lautsprechern auf den Tischen hört man die Geräuschkulisse eines voll besetzten Cafés. Die Besucher können sich einen Weg durch die Tische suchen, Platz nehmen und die einzelnen Unterhaltungen belauschen.

Der Raum läuft perspektivisch verstärkt durch Decken- und Bodenschräge auf eine Lichtwand zu. Sie symbolisiert die Fensterfront des Cafés. Aus ihrer Richtung kommt im wiederkehrenden Rhythmus ein dumpfer Schlag, der die Gespräche an den Tischen plötzlich verstummen lässt – draußen auf der Straße ist ein Paar gegen die Scheibe geknallt, scheinbar im Streit. Ein Moment von gespannter Ruhe entsteht im Raum. Der Streit eskaliert. Man müsste einschreiten, helfen. Doch dann ist das Paar verschwunden.

Aus den zögerlich wieder einsetzenden Gesprächen lässt sich die Gewalttat rekonstruieren, die ganz unterschiedliche Reaktionen in den Stimmen an den Tischen auslöst. Durch die konsequente Auffächerung in die verschiedenen Perspektiven und Haltungen – die einzelnen Bequemlichkeiten, Ängste, Selbstsüchte, Unaufmerksamkeiten und Mutanflüge – seziert RUHE 1 das komplexe Verhalten der Gruppe. Die Installation schließt die Besucher:innen als Zeugen mit ein und macht sie in ihrer Passivität zu Écouteuren, zu Exponaten der eigenen Handlungsunfähigkeit.

Die Lichtwand dient als weiße Matrix für die Phantasie der Besucher:innen. Sie kann mit einer jeweils eigenen Version des Vorfalls beschrieben werden. Durch die Schlaufendramaturgie der Gespräche gelangt man nach 4:57 min wieder an den selben Punkt der Unterhaltung. Spätestens dann können sie den Tisch verlassen und sich weiter durch das Netzwerk der Konversationen bewegen. Die Parallelität der Gespräche ermöglicht das Sampling eines individuellen Hörspiels. Man kann selbst entschlüsseln, wie sich die einzelnen Tische in ihrer Nicht-Reaktion aneinander anlehnen. Das von den Sozialpsychologen Darley und Latané erforschte Phänomen der ‘Verantwortungsdiffusion‘ (nach der eine Gruppe mit 80% weniger Wahrscheinlichkeit einschreitet oder hilft als eine Einzelperson) wird plastisch erfahrbar.

Aus dem scheinbaren Nebeneinander alltäglicher Restaurantgespräche wird in dieser Installation eine Gemeinschaft, die eine Entscheidung trifft. Die plötzliche kollektive Ruhe ist die Grauzone, durch die ein schmaler Grat verläuft - zwischen Einmischung und Distanz, zwischen sozialem Zusammenhalt und unterlassener Hilfeleistung. Keiner handelt. So wird diese Ruhe zum Schauplatz einer dramatischen Implosion.

  • / © E. Wiedemann
    / © E. Wiedemann
  • / © P. Plamper
    / © P. Plamper
  • Installation im Kunsthaus Kloster Gravenhorst, 2012 / © Paul Plamper
    Installation im Kunsthaus Kloster Gravenhorst, 2012 / © Paul Plamper
  • / © Vito Pinto
    / © Vito Pinto
  • / © Vito Pinto
    / © Vito Pinto
  • / © Vito Pinto
    / © Vito Pinto
  • / © Vito Pinto
    / © Vito Pinto
  • / © Vito Pinto
    / © Vito Pinto
  • / © Vito Pinto
    / © Vito Pinto
  • / © Paul Plamper
    / © Paul Plamper
  • Team Installation Köln - P. Plamper / © Hoerspielpark
    Team Installation Köln - P. Plamper / © Hoerspielpark
  • E. Wiedemann / © J. Druschky
    E. Wiedemann / © J. Druschky
  • N. Kacirek / © J. Druschky
    N. Kacirek / © J. Druschky
  • N. Kacirek, P. Plamper / © J. Druschky
    N. Kacirek, P. Plamper / © J. Druschky
  • M. Müller-Wallraf / © J. Druschky
    M. Müller-Wallraf / © J. Druschky
  • P. Plamper, J. Friedrich, M. Müller-Wallraf / © Hoerspielpark
    P. Plamper, J. Friedrich, M. Müller-Wallraf / © Hoerspielpark
  • Aufnahmen in Berlin - P. Plamper, G. Gerstner / © Hoerspielpark
    Aufnahmen in Berlin - P. Plamper, G. Gerstner / © Hoerspielpark
  • A. Sautter, P. Plamper / © Hoerspielpark
    A. Sautter, P. Plamper / © Hoerspielpark
  • I. Hermann, C. König / © Hoerspielpark
    I. Hermann, C. König / © Hoerspielpark
  • A. G. Var, A. Ciervo, H. Barelkowski, T. Höller / © Hoerspielpark
    A. G. Var, A. Ciervo, H. Barelkowski, T. Höller / © Hoerspielpark
  • M. Broich, J. Gissler / © P. Plamper
    M. Broich, J. Gissler / © P. Plamper
  • B. Pastewka, P. Plamper, C. Peters / © Hoerspielpark
    B. Pastewka, P. Plamper, C. Peters / © Hoerspielpark
  • M. Matschke, P. Plamper, P. Wuttke, F. Broich-Wuttke, J. Engel / © J. Druschky
    M. Matschke, P. Plamper, P. Wuttke, F. Broich-Wuttke, J. Engel / © J. Druschky
  • S. Mix, H. Schulz, S. Alshut, P. Plamper, O. Borgis / © Hoerspielpark
    S. Mix, H. Schulz, S. Alshut, P. Plamper, O. Borgis / © Hoerspielpark
  • M. Wuttke / © J. Druschky
    M. Wuttke / © J. Druschky
  • H. Klumpp, G. Orth / © J. Druschky
    H. Klumpp, G. Orth / © J. Druschky
  • E. Wiedemann, M. Peschel, P. Plamper / © J. Druschky
    E. Wiedemann, M. Peschel, P. Plamper / © J. Druschky
  • N. Kacirek / © J. Druschky
    N. Kacirek / © J. Druschky
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /
  • /
    /

Cast

Team

Produktion / Jahr

WDR / Museum Ludwig - 2008
Gefördert durch die Filmstiftung NRW

Auszeichnungen

Deutscher Hörbuchpreis 2012, Hörspielpreis der Kriegsblinden 2009, Hörspiel des Monats Dezember 2008

Kritiken

Texte

Audiomaterial

authentisch, poppig, unmöglich - Annegret Arnold im BR2-Gespräch mit Paul Plamper über seine Arbeit und RUHE 1

RUHE 1 - Installation im Kunsthaus Gravenhorst 2012 - Gang durch die leere Installation / © M. Lieb

RUHE 1 - Installation im Museum Ludwig 2008/09 - Handyfilm mit Besuchern

Der Absprung (Fremde & Geister 3)Der AssistentDer KaufDienstbare Geister (Fremde & Geister 2)Die UnmöglichenDramat Mixe 05H2OdHHenry Silber geht zu EndeHochhaus Teil 1Hochhaus Teil 2Hochhaus Teil 3HüttenkäseKantomias rettet die WeltProjekt RafReleaseRuhe 1Stille Nacht I (Ruhe 3)Stille Nacht II (Ruhe 5)StopperTacet (Ruhe 2)Top Hit leicht gemacht
Das akustische Kleist DenkmalDer Absprung - InstallationDer Kauf - AudiowalkDienstbare Geister (Fremde & Geister 2) - InstallationDie SchlangeFuture Dealers (Fremde & Geister 1)Hochhaus - TriptychonRuhe 1 - InstallationStille Nacht I (Ruhe 3) - InstallationSchuldenberg
Feierabend (AT)